Die Geschichte von St. Joris

Die Keramische Industrie St. Joris wurde 1923 gegründet. Die Fabrik stellte keramische Gebrauchsmaterialien mit für diese Zeit sehr kunstvollen Formen her. Mit den kunstvollen Steinen, Formen und Farben haben die Experten von St. Joris über viele Jahre einen wichtigen Beitrag zu der Welt geleistet, in der wir heute leben.

Direkt nach dem Zweiten Weltkrieg hat St. Joris sich auf die professionelle Entwicklung von glasierten Keramikprodukten spezialisiert. 

In der kreativen Unternehmenskultur ist die Freiheit geblieben, in Formen und Farben zu denken und zu handeln. Unsere handwerklich erfahrenen Mitarbeiter arbeiten seit der Gründung des Unternehmens eng mit den Auftraggebern zusammen. Denn wir von St. Joris denken am liebsten schon ab den ersten Bauzeichnungen mit dem Architekten, dem Entwickler und dem Planer mit. Und so wird bei uns jeder einzelne Stein sorgfältig von kompetenten Fachleuten hergestellt.